Reinigung

Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten sind häufig mit Gefährdungen für die Haut verbunden. Ohne Hilfe für die Betroffenen kann sogar eine Berufskrankheit entstehen. Dabei sind der Umgang mit aggressiven Reinigungsmitteln, häufiges Händewaschen und das lange Tragen von Handschuhen Hauptursachen für Probleme.

Damit sie mit heiler Haut durch den Arbeitsalltag kommen müssen die Vorgesetzten ihre Mitarbeiter über die Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Hautschäden durch Gefährdungen am Arbeitsplatz regelmäßig informieren und unterweisen. Die in diesem Kapitel angebotene Kurzinformation, die Folien und die Filmsequenz sollen Vorgesetze aus Arbeitsbereichen mit Reinigungsdiensten bei der Gestaltung von Unterweisungen für ihre Mitarbeiter unterstützen.

Film: Reinigungsarbeiten (ZIP-Datei: 199 MB)

Fragen

Bei Fragen steht Ihnen die Redaktion gerne zur Verfügung.

E-Mail:
mitheilerhaut[at]ukh.de